Mein Angebot

Ich biete in meiner Praxis Psychotherapie und Beratung für Erwachsene und junge Erwachsene ab 16 Jahren an.

In einem ersten Schritt vereinbaren wir einen Termin für ein Erstgespräch. Dieses ist unverbindlich und ermöglicht uns ein erstes Kennenlernen – die wichtigste Voraussetzung für eine gelingende Psychotherapie ist, dass die „Chemie“ zwischen Ihnen und mir passt. Bei diesem ersten Termin besprechen wir ausführlich Ihr Anliegen, Ihre Wünsche und Ziele und Sie erhalten Informationen zu den Rahmenbedingungen der Therapie oder Beratung. Sie können sich einen ersten Eindruck von meiner Arbeitsweise machen und überlegen, ob Sie sich eine Zusammenarbeit mit mir vorstellen können.

Wenn Sie sich dazu entscheiden mit mir zu arbeiten, sind mir als Ihre Psychotherapeutin folgende Punkte sehr wichtig:  

  • Ich biete Ihnen in der für Sie reservierten Zeit einen geschützten Rahmen mit absoluter Verschwiegenheit, wo alles einen Platz hat.
  • Grundlage unserer gemeinsamen Arbeit ist eine Haltung des Respekts, der Wertschätzung, der Unvoreingenommenheit, des Interesses und der Achtung Ihrer bisherigen Lebensweise.
  • Mein tiefes Interesse an Ihnen als Person in Kombination mit Ihrem Wunsch sich besser kennenzulernen wird es uns gemeinsam ermöglichen, Ihre Gefühle, Ihr Erleben und Ihre Verhaltensweisen zu verstehen. Dieses Verstehen ist ein erster wichtiger Schritt, um Veränderung zu ermöglichen.
  • Auf Basis dieses Verstehens unterstütze ich Sie dabei, einen guten Umgang mit Verletzungen, Belastungen, Ängsten, Überforderungen oder schwierigen Situationen und Menschen zu entwickeln.
  • Darüber hinaus arbeiten wir an einer tiefgründigen Weiterentwicklung und Stärkung Ihrer Person und Ihres Selbstwerts. Die Folge ist eine nachhaltige Verbesserung Ihres Wohlbefindens und Ihrer Lebensqualität.
  • Das Hauptziel unseres gemeinsamen Weges ist Ihre Unabhängigkeit auch von mir – Ihrer Therapeutin. Sie sollen wieder auf eigenen Beinen stehen können und weitgehend ohne „Hilfsmittel“ und „therapeutische Stützen“ Ihr Leben meistern können.

Meine zentrale Arbeitsweise ist das Gespräch. Darüber hinaus können wir nach Bedarf unterstützende Methoden wie kreative Techniken, Körperarbeit, Traumarbeit, Imaginations- und Achtsamkeitsübungen oder Rollenspiele in den therapeutischen Prozess integrieren – natürlich immer nur mit Ihrer Zustimmung.

Folgende thematische Schwerpunkte haben sich auf Grund meiner Qualifikationen, meiner persönlichen Erfahrungen und im Zuge meiner Arbeit als Psychotherapeutin ergeben:

  • Stress, Erschöpfungszustände & Burn-Out
  • Angst, Panikattacken & Depression
  • Essstörungen
  • Selbstwertprobleme
  • Trauer & Verlust
  • Trauma
  • Probleme in Partnerschaft & Erziehung
  • Schwierigkeiten im beruflichen Kontext
  • Entscheidungssituationen & Lebenskrisen
  • Persönlichkeitsentwicklung & Selbsterfahrung

Wenn Sie unsicher sind, ob Ihr Anliegen bei mir in den richtigen Händen ist, scheuen Sie sich bitte nicht mich zu kontaktieren. Gemeinsam können wir das sicher herausfinden.

Ich biete in meiner Praxis Psychotherapie und Beratung für Erwachsene und junge Erwachsene ab 16 Jahren an.

In einem ersten Schritt vereinbaren wir einen Termin für ein Erstgespräch. Dieses ist unverbindlich und ermöglicht uns ein erstes Kennenlernen – die wichtigste Voraussetzung für eine gelingende Psychotherapie ist, dass die „Chemie“ zwischen Ihnen und mir passt. Bei diesem ersten Termin besprechen wir ausführlich Ihr Anliegen, Ihre Wünsche und Ziele und Sie erhalten Informationen zu den Rahmenbedingungen der Therapie oder Beratung. Sie können sich einen ersten Eindruck von meiner Arbeitsweise machen und überlegen, ob Sie sich eine Zusammenarbeit mit mir vorstellen können.

Wenn Sie sich dazu entscheiden mit mir zu arbeiten, sind mir als Ihre Psychotherapeutin folgende Punkte sehr wichtig:  

  • Ich biete Ihnen in der für Sie reservierten Zeit einen geschützten Rahmen mit absoluter Verschwiegenheit, wo alles einen Platz hat.
  • Grundlage unserer gemeinsamen Arbeit ist eine Haltung des Respekts, der Wertschätzung, der Unvoreingenommenheit, des Interesses und der Achtung Ihrer bisherigen Lebensweise.
  • Mein tiefes Interesse an Ihnen als Person in Kombination mit Ihrem Wunsch sich besser kennenzulernen wird es uns gemeinsam ermöglichen, Ihre Gefühle, Ihr Erleben und Ihre Verhaltensweisen zu verstehen. Dieses Verstehen ist ein erster wichtiger Schritt, um Veränderung zu ermöglichen.
  • Auf Basis dieses Verstehens unterstütze ich Sie dabei, einen guten Umgang mit Verletzungen, Belastungen, Ängsten, Überforderungen oder schwierigen Situationen und Menschen zu entwickeln.
  • Darüber hinaus arbeiten wir an einer tiefgründigen Weiterentwicklung und Stärkung Ihrer Person und Ihres Selbstwerts. Die Folge ist eine nachhaltige Verbesserung Ihres Wohlbefindens und Ihrer Lebensqualität.
  • Das Hauptziel unseres gemeinsamen Weges ist Ihre Unabhängigkeit auch von mir – Ihrer Therapeutin. Sie sollen wieder auf eigenen Beinen stehen können und weitgehend ohne „Hilfsmittel“ und „therapeutische Stützen“ Ihr Leben meistern können.

Meine zentrale Arbeitsweise ist das Gespräch. Darüber hinaus können wir nach Bedarf unterstützende Methoden wie kreative Techniken, Körperarbeit, Traumarbeit, Imaginations- und Achtsamkeitsübungen oder Rollenspiele in den therapeutischen Prozess integrieren – natürlich immer nur mit Ihrer Zustimmung.

Folgende thematische Schwerpunkte haben sich auf Grund meiner Qualifikationen, meiner persönlichen Erfahrungen und im Zuge meiner Arbeit als Psychotherapeutin ergeben:

  • Stress, Erschöpfungszustände & Burn-Out
  • Angst, Panikattacken & Depression
  • Essstörungen
  • Selbstwertprobleme
  • Trauer & Verlust
  • Trauma
  • Probleme in Partnerschaft & Erziehung
  • Schwierigkeiten im beruflichen Kontext
  • Entscheidungssituationen & Lebenskrisen
  • Persönlichkeitsentwicklung & Selbsterfahrung

Wenn Sie unsicher sind, ob Ihr Anliegen bei mir in den richtigen Händen ist, scheuen Sie sich bitte nicht mich zu kontaktieren. Gemeinsam können wir das sicher herausfinden.

"Es braucht Mut dazu, sich so zeigen zu wollen, wie man in Wahrheit ist."

Søren Kierkegaard